Archiv für November, 2011

Gericht verwarnt Hamburger Becherwerfer

Im Prozess um den Becherwurf-Skandal beim Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat das Hamburger Amtsgericht den Angeklagten der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen.

30. November 2011 Allgemein

Muslimbrüder in Ägypten an der Spitze

Nach eigenen Angaben liegen die Muslimbrüder nach der ersten Teilrunde der ägyptischen Parlamentswahl in Führung.

30. November 2011 Allgemein

Auch Niederlande ziehen Botschafter aus Teheran ab

Die Proteste der Regierungen gegen die Erstürmung der britischen Botschaft in Teheran dauern an.

30. November 2011 Allgemein

Schockierender Fund: Toter Säugling in Mülltonne

Wieder ist in Berlin ein toter Säugling entdeckt worden, diesmal in einer Mülltonne.

30. November 2011 Allgemein

Türkei: Polizisten erschießen Attentäter

Schüsse und Panik am bei Touristen beliebten Topkapi-Palast in Istanbul.

30. November 2011 Allgemein

Angeblich

Syrien hat angeblich 912 Aktivisten, die im Zuge der Proteste gegen Präsident Baschar al-Assad festgenommen wurden, heute freigelassen.

30. November 2011 Allgemein

Ausstand

Die Reisenden an den Flughäfen haben sich umsonst Sorgen gemacht, die Briten aber haben den Wutausbruch voll abgekriegt.

30. November 2011 Allgemein

Beiersdorf streicht Stellen

Der Chemiekonzern Beiersdorf, aus dessen Hause unter anderem die Nivea-Produkte kommen, verschärft seinen Sparkurs und baut nun auch Personal ab.

30. November 2011 Allgemein

Deutscher wird Chef

Der Staatsminister im deutschen Außenministerium, Werner Hoyer (FDP), wird neuer Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB). Die Finanzminister der 27 EU-Staaten einigten sich heute auf Hoyer als Kandidaten, sagten Diplomaten.Die förmliche Ernennung erfolgt durch den Gouverneursrat der Bank. Hoyer wird Nachfolger des Belgiers Philippe Maystadt.

30. November 2011 Allgemein

Gebilligt

Das portugiesische Parlament hat heute den umstrittenen Sparhaushalt für 2012 verabschiedet. Der Etat des pleitebedrohten Euro-Landes wurde in Lissabon mit den Stimmen aller Vertreter der liberal-konservativen Mehrheitsregierung gebilligt.

30. November 2011 Allgemein