Archiv für März, 2012

In Seenot

Ein Luxus-Kreuzfahrtschiff mit rund 600 Touristen an Bord ist vor der Küste der Philippinen in Seenot geraten.

31.03.2012 Allgemein

Groupon korrigiert Bilanz

Das US-Internet-Rabattportal Groupon hat seine bereits veröffentlichten Zahlen für das vierte Quartal 2011 deutlich nach unten korrigiert.

31.03.2012 Allgemein

Harte Einschnitte

Mit einem beispiellosen Sparkurs will Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy das Euro-Land aus der Schuldenfalle führen.

31.03.2012 Allgemein

Selbstmord

Der frühere Chef des sowjetischen Geheimdienstes KGB, Leonid Schebarschin, ist in Moskau tot aufgefunden worden. Die Leiche des 77-Jährigen wurde nach Polizeiangaben gestern in seiner Wohnung im Zentrum der russischen Hauptstadt entdeckt.Ersten Erkenntnissen zufolge habe er sich selbst mit seiner Pistole erschossen, teilten die Ermittlungsbehörden mit.

31.03.2012 Allgemein

Tuareg auf dem Vormarsch

Nach der Einnahme der Stadt Kidal im Norden von Mali durch Tuareg-Rebellen hat sich die Armee aus zwei weiteren strategisch wichtigen Ortschaften zurückgezogen. Die Soldaten hätten Ansogo und Bourem aus strategischen Gründen verlassen, „um unsere Stellungen in Gao zu verstärken“, teilte die Armee mit.

31.03.2012 Allgemein

Vergeltung?

Möglicherweise aus Vergeltung für die Tötung von mutmaßlichen Kämpfern des Terrornetzwerks Al-Kaida ist im Süden des Jemen eine Erdölpipeline zerstört worden.

31.03.2012 Allgemein

Aufruhr in Ägypten

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben Demonstranten gestern eine Straßenblockade eingerissen. Dabei skandierten sie Parolen gegen den regierenden Militärrat. Die Barrikade war im Dezember nach Demonstrationen gegen den Militärrat mit mehr als 40 Toten von Sicherheitskräften errichtet worden und versperrte die Straße, die vom Tahrir-Platz zum Parlamentsgebäude führt.

31.03.2012 Allgemein

Verschärfung

Die USA verschärfen ihre Sanktionen gegen den Iran. Präsident Barack Obama gab gestern grünes Licht für Strafmaßnahmen gegen die iranische Erdölindustrie, die bereits im vergangenen Jahr angekündigt worden waren. Er sei zu dem Schluss gekommen, dass die Versorgung der Weltmärkte mit Öl und Ölprodukten aus anderen Ländern außer dem Iran ausreichend sei, hieß es in einer Mitteilung des Weißen Hauses.

31.03.2012 Allgemein

Global Financial Invest AG:Alles in Ordnung!

Vor einigen Wochen trat das benannte Unternehmen mit einer Bitte an uns heran mit uns ein Gespräch führen zu dürfen.Nach dem Grund befragt, antwortete man uns “man suche eine Möglichkeit eine Falschinformation welche im Internet kursiert klarzsutellen”, da es ihnen auf andere Weise bisher nicht gelungen sei.

31.03.2012 Allgemein

Rohstoffkampf

Im globalen Kampf um die Rohstoffe gewinnt China gegenüber den USA weiter an Boden. Der chinesische Ölkonzern PetroChina hat nach dem Umfang der Fördermenge 2011 den US- Giganten ExxonMobil überholt und ist damit zum weltgrößten Ölproduzenten aufgestiegen – ein historischer Teilsieg, ist es doch das erste Mal, dass ein chinesisches Unternehmen die Liste der börsennotierten ölfördernden Konzerne anführt.

31.03.2012 Allgemein