Aufschwung in England vorbei?

Während die neue britische Budgetaufsicht für das laufende Jahr die Wachstumsprognose deutlich nach oben revidieren wird, wird sie einem Zeitungsbericht zufolge die Vorhersagen für 2011 senken.Die Steigerung werde 2011 nach Einschätzung des Office for Budget Responsibility (OBR) wohl niedriger ausfallen als die im Juni vorhergesagten 2,3 Prozent, berichtete die “Financial Times” am Samstag unter Berufung auf Berater von Finanzminister George Osborne.

Ihre Prognose für das laufende Jahr wird die unabhängige Aufsicht demnach auf fast 1,8 Prozent von bisher 1,2 Prozent erhöhen. In dem ebenfalls am Montag erwarteten Herbstbericht der Regierung zur Finanzpolitik werden der “FT” zufolge keine weiteren Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen angekündigt.