Auslieferung an Belgien

Der frühere Machthaber des Tschad, Hissene Habre soll nach dem Wunsch der tschadischen Regierung nach Belgien ausgeliefert werden.

Habre, der sich seit 1990 im Exil im Senegal befindet, werden Massenmorde und schwerste Menschenrechtsverstöße vorgeworfen. Wie das tschadische Außenministerium am Freitag mitteilte, würde man “von nun an” die Möglichkeit “bevorzugen”, den Ex-Diktator in Belgien vor Gericht zu sehen. Vor knapp zwei Wochen noch hätte Habre an den Tschad ausgeliefert werden sollen.