Bitdefender warnt vor Texas Poker-App: Zocker setzen ihre Nutzerinformationen aufs Spiel

Online-Kartenspieler riskieren Datenverlust und finanziellen Schaden

Bitdefender warnt vor Texas Poker-App: Zocker setzen ihre Nutzerinformationen aufs Spiel

Darstellung der App „Texas Poker (Texas Hold’em)“

Online Poker-Fans sollten bei der Wahl ihrer App auf das “richtige Blatt” setzen. Denn manche Anwendungen schützen die privaten Anmeldeinformationen nicht ausreichend – so wie unter anderem die App “Texas Poker (Texas Hold”em)”. Forscher des Bitdefender Labs fanden kürzlich heraus, dass diese Applikation Nutzernamen und Passwörter in Klartext oder MD5-Verschlüsselung verbreitet. Der dazugehörige Test wurde mittels Clueful durchgeführt. Die Bitdefender App analysiert unter anderem, wie iOS Apps private Daten behandeln.

Sobald sich Nutzer für ihr Konto der Texas Poker-App authentifizieren, riskieren sie, dass selbst ein unerfahrener Hacker ihre Anmeldedaten abfängt – egal, ob sich der Nutzer zuvor über ein sicheres oder ungesichertes Wi-Fi-Netzwerk eingeloggt hat. Da in dieser Gaming-App virtuelle Pokerchips mit realem Geld erworben werden, ist es für den Nutzer umso ärgerlicher, wenn Fremde seine Log-in-Daten ausspähen.

Kein Bluff: Hacker wird zum Dealer
Hijackt ein Hacker das Nutzerprofil, kann er die vom Spieler bereits erworbenen Chips “verzocken”. In der Regel können Nutzernamen und Passwörter mittels MD5-Verschlüsselung relativ sicher versendet werden. Trotzdem sind manche online-automatisierte Tools in der Lage, diese Daten mit Hilfe von Millionen gecrackten Hashes (Verschlüsselungscodes) auszulesen. MD5-Hashes für weit verbreitete Nutzernamen und Passwörter können Hacker leicht anpassen. Folglich ist das Risiko, seine persönlichen Zugangsdaten an Dritte zu verlieren, nach wie vor sehr hoch.

Die Zugangsdaten zu verschlüsseln, sollte daher der minimale Sicherheitsstandard zum Schutz der Nutzerdaten sein. Seitdem sich iOS-Entwickler nur auf bestmögliche Bedienung ihrer Apps anstatt auf klare Verbote konzentrieren, sind bei einer Vielzahl von Apps aus dem App Store die Anmeldeinformationen nicht verschlüsselt.

Über Bitdefender®
Bitdefender ist Hersteller einer der weltweit schnellsten und effektivsten Produktserien für international zertifizierte Internet-Sicherheits-Software. Seit dem Jahr 2001 ist das Unternehmen immer wieder ein innovativer Wegbereiter der Branche, indem es preisgekrönte Schutzlösungen einführt und weiterentwickelt. Mittlerweile setzen weltweit rund 400 Millionen Privat- und Geschäftsanwender auf die Bitdefender-Technologie, um ihre digitale Welt sicherer zu machen. Bitdefender hat vor kurzem eine Reihe wichtiger Empfehlungen und Auszeichnungen in der globalen Sicherheitsindustrie erhalten. Dazu gehört “Editor”s Choice” des PC Mag für Bitdefender Antivirus Plus 2013 und die “GoldAward” Auszeichnung des TopTenREVIEWS, die den Spitzenplatz der Software unter 25 getesteten Sicherheitslösungen bestätigt hat. Die Bitdefender Antivirus-Technologie hat diese Spitzenposition auch bei den führenden Industrietests von AV Test und AV-Comparatives belegt. Weitere Informationen zu den Antivirenprodukten von Bitdefender sind im Bitdefender Security Center der Unternehmenswebseite im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich veröffentlicht Bitdefender das Blog “HOTforSecurity”, eine prickelnde Mischung aus nebulösen Computersicherheits-Geschichten und beweisträchtigen Abbildungen, die die schmutzige Welt der Internetbetrügereien, Scams, Malware und des Klatsches sichtbar macht.

Deutsche Niederlassung:
Bitdefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede

Kontakt:
Bitdefender
Andrei Taflan
West Gate Park, Building H2
062204 Bukarest
+040 (0) 731 – 496 792
ataflan@bitdefender.com
http://www.bitdefender.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com