Die Wahrheit – WikiLeaks und mögliche Folgen

Die USA erwarten in Kürze neue schädliche Enthüllungen auf der Internet-Plattform WikiLeaks.
Das geht aus einer Warnung des Außenministeriums an den Kongress hervor. Es soll sich um sensible diplomatische Dokumente handeln. Die Veröffentlichung werde wahrscheinlich zu Spannungen “zwischen unseren Diplomaten und unseren Freunden in der ganzen Welt führen”, sagte Außenamtssprecher P.J. Cowley am Mittwoch. “Diese Enthüllungen schaden den Vereinigten Staaten und unseren Interessen.” Diplomatische Vertretungen der USA in aller Welt hätten schon damit begonnen, andere Regierungen auf die mögliche Veröffentlichung vorzubereiten, sagte Cowley weiter. “Wir wünschen, es würde nicht passieren, wir sind aber auf die Möglichkeit vorbereitet, dass es passiert”, fügte er hinzu. Aus dem US-Verteidigungsministerium verlautete, es handle sich vermutlich um Dokumente des State Departments, es könnten aber auch Informationen über militärische Taktik oder die Identität von Informanten enthalten sein.