Euro – ein Flächenbrand?

Bundesfinanzminister Schäuble übt Kritik am Bundesbank-Präsidenten Axel Weer. Das Rettungspaket für notleidende Euro-Staaten sei ausreichend, Axel Weber verunsichere die Märkte. In der Tat kletterten die Risiko-Aufschläge für Spanien und Irland auf Höchststände. Wirtschafts-Sachverständiger Bofinger warnt davor, Deutschland zu überfordern.

Der Wirtschafts-Sachverständige Peter Bofinger warnte davor, Deutschland und Frankreich zu überfordern. “Wir erleben gerade einen Flächenbrand. Immer mehr Länder schlüpfen unter den Schirm, und am Ende bleiben nur noch Deutschland und Frankreich über”, sagte Bofinger. “Das würde beide Länder klar überfordern.” Bofinger hält den Rettungsschirm ohnehin für “nicht zielführend”. Eine bessere Lösung wären gemeinsame Anleihen aller Euro-Staaten. “Ich bin dafür, einen Euro-Bond einzuführen: Alle Euro-Länder sollen sich künftig zusammen am Kapitalmarkt Geld leihen”, sagte er.