Gabriel – nicht der Erzengel

Viel eigenes und unverwechselbares Profil hat die SPD in den letzten 10 Jahren verloren. Das hat dazu geführt, dass die SPD heute keine Volkspartei mehr ist.
Auch Gabriel ist nicht der Mann, der die SPD zu neuen Ufern führen kann. Gleiches gilt für Frau Nahles. Die Abteilung “2Attacke” ist so gut wie gar nicht vorhanden bei der SPD. Frau Nahles hat mehr damit zu tun, sich Sorgen um Ihren Job zu machen. Bei solch einer miserablen Leistung, Frau Nahles, hätten sie in jedem Unternehmen Probleme ihren Job zu behalten. Bei den nächsten Landtagswahlen kann es sein, dass die SPD Juniorpartner der Grünen werden muss um überhaupt einmal wieder Mitregieren zu können. Eigenständig “stärkste Partei” wird die SPD sicherlich weder in Sachsen-Anhalt noch im Schwabenländle. Die SPD muss aber auch aufpassen, dass sie 2013 überhaupt auch im Bund wieder eine Rolle spielt, mit Gabriel wird das sicherlich schwer sein. Eine Alternative zu Gabriel, und das ist das wirklich Bemerkenswerte, hat die SPD derzeit aber auch nicht.