Grosse Koalition in den USA-Obama kann sich ja Tipps holen bei Frau Merkel

Obama habe mit John Boehner, der voraussichtlich neuer Präsident der Kammer wird, und dem republikanischen Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell, telefoniert, teilte das Weiße Haus in der Nacht zum Mittwoch mit. Dabei habe der Präsident erklärt, “dass er sich darauf freut, mit den Republikanern zusammenzuarbeiten, eine gemeinsame Basis zu finden, das Land voranzubringen und die Dinge für das amerikanische Volk erledigt zu bekommen”, hieß es weiter.

Boehner hatte zuvor in einer ersten Stellungnahme den Wahlsieg seiner Partei als Auftrag für einen Politikwechsel gewertet. Mit ihrem Votum bei den Kongresswahlen hätten die Bürger der Politik von US-Präsident Barack Obama ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt, sagte Boehner in der Nacht auf Mittwoch in Washington. “Das amerikanische Volk hat dem Präsidenten eine Botschaft gesandt: Ändern Sie Ihren Kurs!”, sagte Boehner, der aller Voraussicht nach die Demokratin Nancy Pelosi als Chef des Repräsentantenhauses ablösen wird.