Ist CIS und Carpediem so entnervt von der Marktkritik? Jetzt Premiumrenditefonds – wenn´s hilft!

Natürlich hat jedes Produkt seine Kritiker, vor allem dann wenn es so erfolgreich (aggressiv?) vertrieben wird wie der CIS Hebelplan.
Zugegeben im Internet kann jeder eigentlich zu dem Produkt schreiben was er will, egal ob das sachlich und fachlich richtig oder ein “Schmarrn” ist. Jetzt will man das Produkt als Premiumrenditefonds nennen, whow “geiler Name” – wenn der Inhalt stimmt.

Da Herr Shahin sonst immer “schnell” mit anwaltschaftlichem Beistand ist, wundert es einen dann doch, wie viel über den CIS Hebelplan im Internet zu finden ist. Nun gibt man den Produkten einen neuen Namen. Das erinnert ein wenig an das Geschäftsmodel der “Targo Bank”. Auch hier hat man versucht (versucht es noch) mit einem neuen unbelasteten Namen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Ob das letztlich funktioniert, wird der Markt entscheiden. Nicht nur die Hülle ist entscheidend sondern der Inhalt. Ist der Inhalt gut, dann muss man sich vor keiner Diskussion scheuen. Diskutieren können sie doch Herr Shahin, ganz prima sogar. Mal schauen wie lange es dauert bis ähnlich Dinge über den neuen Fonds im Internet zu finden sein werden.

Veröffentlichung dazu der Carpediem und CIS Hebelplan

Frankfurt, 20.10.2010. Die Partnerschaft der CARPEDIEM GmbH und der CIS Deutschland AG ist ein Erfolgsmodell – vor allem für die Anleger. Doch nach wie vor sieht sich der GarantieHebelPlan der CIS Deutschland AG Anfeindungen und Missverständnissen ausgesetzt. CARPEDIEM GmbH und CIS Deutschland AG stellen sich gemeinsam den Scheinargumenten der Kritiker entgegen und klären über den GarantieHebelPlan und den neuen Premium Renditefonds auf.

Lange Zeit war es still um die CIS Deutschland AG. Deren Vorstand Heinzinger hat auf Publikationen im Internet nicht viel gegeben und seine Konzentration der Produktgestaltung gewidmet. Nun sei es aber an der Zeit, etwas zum Thema CIS Deutschland AG klarzustellen, so Thomas Heinzinger.

In all den Angriffen seitens der Presse fände sich kein einziges haltbares Argument, stellt die CIS Deutschland AG fest. Erstes Argument der Gegner: Das Produkt trage den Namen „Garantie“, es gäbe allerdings keine solche für den Anleger. Hierzu Heinzinger: Der komplette Produktname, GarantieHebelPlan, sei gewählt worden, um das Produkt zu erklären, nicht die Investition für den Anleger. Immerhin investiere der Fonds der CIS Deutschland AG nur in Garantieprodukte (daher Garantie), immer gehebelt (deshalb Hebel) und vorrangig mit Sparraten (Plan – von Sparplan). Keine einzige andere Zielsetzung habe die CIS Deutschland AG damit verfolgt. Dies ergebe sich auch eindeutig aus den ersten beiden Seiten des Verkaufsprospektes, den die CIS Deutschland AG an die Anleger herausgegeben habe.

Zweites Argument der Gegner des Produkts der CIS Deutschland AG: Es handele sich um ein Risikoprodukt. Hierzu Heinzinger: Dass dies so ist, ist jedem Zeichner im Vorfeld klar und wird deutlich auch genau so von der CIS Deutschland AG und Partner CARPEDIEM GmbH mitgeteilt. Extra zu diesem Zweck sei von der CIS Deutschland AG ein Produktfilm produziert worden. Dieser als zwingender Teil der Beratung zeige auf, welche Alternativen sich nach Erfahrung der CIS Deutschland AG dem Verbraucher stellen: Das Setzen auf Sicherheit – das in keinem einzigen Fall jemals zielerreichend ist – oder aber das Eingehen eines Risikos, welches zumindest die Chance bietet, sein Ziel erreichen zu können. Keinem Anleger gegenüber werde versucht, dieses Produkt als sicher zu verkaufen, stellen die CIS Deutschland AG und die CARPEDIEM GmbH klar. Ganz im Gegenteil: Das, was der Verbraucher zusätzlich an Erklärungen abgeben muss, ist einzigartig und in der Form nirgendwo der Fall. So müsse er erklären, dass er darüber informiert wurde, dass der BGH eine Beteiligung für die Altersversorgung als ungeeignet halte. Dass er darüber informiert wurde, dass Totalverlustrisiko bestünde. Dass er die Filme gesehen habe und einiges mehr. Mehr an Aufklärung als bei den Produkten der CIS Deutschland AG dürfte sich demnach nirgendwo finden, so Heinzinger.

Drittes Argument der Gegner: Das Produkt der CIS Deutschland AG sei teuer. Hierzu Heinzinger: „Wer das schreibt, kann nicht rechnen, kennt den Markt nicht oder nimmt Drogen.“. Der GarantieHebelPlan der CIS Deutschland AG sei das günstigste Beteiligungsprodukt des Marktes. Daran ändere auch der Versuch einer Finanztest, eine Unwahrheit zu verkünden, nichts. 5 Prozent Weichkosten wie bei der CIS Deutschland AG fänden sich so kein zweites Mal. Und zu dem Angriff, die CIS Deutschland AG verdiene noch zusätzliche Provisionen durch Vermittlung von Zielanlagen ergänzt Heinzinger: „Ja, das ist normal im Markt – das trifft auf alle Anbieter zu, auch auf diejenigen, die 10, 20, 30, 40 oder 50 Prozent Weichkosten haben. Also auch das ist nur eine Feststellung einer absolut üblichen Gegebenheit. Und im Übrigen steht auch das im Verkaufsprospekt der CIS Deutschland AG ausführlich drin – im Gegensatz zu denen vieler anderer Mitbewerber.“

Im Ergebnis drei Punkte, die lediglich Unwissende beunruhigen, Wissende, die die CIS Deutschland AG kennen, allerdings nur zum Schmunzeln bringen können. Und abschließend stellt Heinzinger fest: „Wenn diese Kritik alles ist, was die vermeintlichen oder teils selbsternannten Experten gegen die CIS Deutschland AG zusammen bringen können, dann zeigt das, wie gut dieses Produkt tatsächlich ist. Denn immer, wenn sich Kritiker in Lächerlichkeit verstricken, ist nichts wirklich Angreifbares zu finden“ fasst der Vorstand der CIS Deutschland AG die Situation zusammen.

Und trotzdem werde die CIS Deutschland AG nun den Namen der Produktlinie ändern, damit dieser Angriff bzw. diese Verleumdung zukünftig ausbleibt. Als neuer Produktname wird von der CIS Deutschland AG die Bezeichnung „Premium Renditefonds“ gehandelt. Dieser Name zeige, um was es der CIS Deutschland AG ginge: erstklassige Renditen – zweistellig, wie Heinzinger betont. Auf die Kritiken zwei und drei gegen die CIS Deutschland AG müsse man nicht eingehen, hier würden lediglich falsche Tatsachenbehauptungen aufgestellt. Hier werde die CIS Deutschland AG am bewährten Konzept festhalten: das billigste Beteiligungsangebot, verbunden mit einem fairen Gesamtkonzept.

Informationen zu den Produkten der CIS Deutschland AG sind bei der CARPEDIEM GmbH unter der Telefonnummer +49 – (0)6182 / 9938300 erhältlich.

Über die CARPEDIEM GmbH und Daniel Shahin

Die CARPEDIEM GmbH profitiert von einer nahezu zwanzigjährigen Historie im Bereich der Finanzdienstleistung. Sie konnte seit 1991 zahlreiche Erfahrungen zuerst als Vertriebsgesellschaft mit über 2.000 Mitarbeitern und später als Maklerpool mit über 1.600 freien Kooperationspartnern sammeln. Heute betreibt die CARPEDIEM GmbH mit hauseigenen Beratern Aufklärung über die Machenschaften von Anbietern und Medien. Des Weiteren ist die CARPEDIEM GmbH Komplementärin der Der Freie Berater Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, der Herausgeberin der Finanzzeitschrift für Jedermann, Der Freie Berater. Der Freie Berater erscheint quartalsweise. Die Geschäfte der CARPEDIEM GmbH führt seit 1991 Daniel Shahin. Sitz der CARPEDIEM GmbH ist Seligenstadt.

Über die CIS Deutschland AG und die Premium Renditefonds `10 AG & Co. KG

Die CIS Deutschland AG entwickelt auf Basis von Tradition und Erfahrung und unter dem Motto „Verantwortung für Vermögen“ sachwertorientierte Anlagekonzepte für Privatanleger. Das neue Anlageprodukt der CIS Deutschland AG, die Premium Renditefonds `10 AG & Co. KG, geht im Herbst 2010 an den Start. Der Einstieg in die Premium Renditefonds `10 AG & Co. KG ist via Einmalanlage oder Sparplan möglich. Sitz der CIS Deutschland AG ist Frankfurt am Main.

Kontakt:

CARPEDIEM GmbH

Herr Michael Sielmon

Steinheimer Str. 117

63500 Seligenstadt

Telefon: +49 – (0)6182 / 9938300
Telefax: +49 – (0)6182 / 9938333

E-Mail: info@carpediemgmbh.de

Internet: http://www.carpediemgmbh.de

http://www.carpediem-premium-renditefonds-information.de

CIS Deutschland AG verteidigt sich gegen Angriffe der Presse und kündigt neuen Fonds an
Meldung von 31.10.10 – 13:21.

Suchbegriffe: Carpediem, Carpediem Erfahrung, Carpediem GmbH, Carpediem Meinung, CIS Deutschland AG, Daniel Shahin, Der Freie Berater, derfreieberater, Garantiehebelplan, Garantiehebelplan CIS, Premium Renditefonds, Premium Renditefonds ’10 AG & Co. KG, Steven Wieck

Themenrelevante Beiträge
CIS Deutschland AG verteidigt sich gegen Angriffe der Presse und kündigt neuen Fonds an

CarpeDiem-West Veranstaltungskalender für das westliche Ruhrgebiet

CARPEDIEM GmbH: Daniel Shahin stellt Seminarbetrieb endgültig ein

CARPEDIEM GmbH führt Sammelklage gegen Versicherungswirtschaft

CARPEDIEM GmbH schafft Außendienst vollständig ab