Japans Regierung mit neuem Chef?

In Japan steht der seit längerem erwartete Machtwechsel an der Spitze der Regierung einem Zeitungsbericht zufolge unmittelbar bevor.

Bereits in zwei Wochen, am 28. August, solle Ministerpräsident Naoto Kan als Vorsitzender der Demokratischen Partei abgelöst werden, berichtete das Wirtschaftsblatt “Nikkei” am Mittwoch unter Berufung auf ranghohe Informanten aus der Regierungspartei. Der jetzige MP hatte sich vor allem mit der Krsienbewältigung Fukushima scher getan. Das Volk traut ihm nicht zu die weiteren Folgen der Fukushima Katastrophe in den Griff zu bekommen.Seine Umfragewerte liegen angeblich “unter 30% Zustimmung”.