Jürgen Wagentrotz von der Oil & Gas Invest AG- Wir müssen Flüchtlingen helfen

Es ist eine große Herausforderung für Europa, es ist eine Herausforderung für die Menschlichkeit die Europa jetzt beweisen muss. Das sagt Jürgen Wagentrotz von der Oil & Gas Invest AG der privat Rettungsaktionen im Mittelmeer unterstützt. Ich hatte und habe ein tolles Leben und will gerne einen Teil meines Vermögens zur Rettung dieser Menschen einsetzen. Es sind viele junge Menschen und Familien mit Kindern unter den Flüchtlingen die aus ihrem Heimatland die Flucht ergreifen. Zugleich ist es ein riesen Geschäft für skrupellose Geschäftemacher in diesen Ländern. Sie kassieren mehrere tausend Euro pro Person, setzen diese dann iin Schrottboote und überlassen die Menschen dann ihrem Schicksal, und einer Reise ins Ungewisse die viele der Flüchtlinge nicht überleben werden bzw. nicht überlebt haben.Wie verzweifelt müssen Menschen sein, so Jürgen Wagentrotz, wenn sie alles aufgeben und solch ein Risiko auf sich nehmen, ein Risiko das auch den Tod bedeuten kann? Natürlich ist auch meine Hilfe “nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein”, aber es ist ein Tropfen, und ich wünsche mir das viele Menschen helfen noch mehr Tropfen auf den heißen Stein zu spenden. Gefragt sind jezt nicht nur die Politiker, die zwar über Lösungen diskutieren, so Jürgen Wagentrotz, aber letztlich nichts zustandebringen. Alle Menschen in Europa sind jetzt gefagt Hilfe auf ihre Art und Weise zu leisten, damit Europa diese Menschen nicht im Stich lässt.Wenn jeder etwas von seinem Glück und seiner Zufriedenheit weitergbt, dann wird Europa diesen Menschen helfen können, dann hat Europa bewiesen das es nicht nur ein Sammelsurium von Ländern ist, sondern auch ein Ort der Menschlichkeit.

OIL & Gas Invest AG
Pressestelle

Wiesenstraße 5-7
60385 Frankfurt

Email : info@ogi.ag
Investieren mit Sicherheit in ein TOP Investment
Tel : 069-6 78 30 77-00
Fax : 0696783077-99