Jury für HbbTV Awards 2019 steht fest

10 Preiskategorien für HbbTV Awards 2019

BildGenf, 7. Oktober 2019 – Die HbbTV Association, eine weltweite Initiative zur Förderung offener Standards für die Verbreitung interaktiver TV-Dienste über Rundfunk- und Breitbandnetze für Smart-TVs und Set-Top-Boxen, hat die Jury-Mitglieder der HbbTV Awards 2019 ernannt, mit denen herausragende Leistungen von HbbTV-Anbietern präsentiert und ausgezeichnet werden.

Die Mitglieder der Jury sind:
o Robert Briel, Broadband TV News
o Daniel Grunt, Prima TV
o Marc Hankmann, Freier Journalist
o Matthew Huntington, Arqiva
o Agnès Lanoë, Arte
o Xavier Redon, Cellnex
o Alberto Sigismondi, Tivù
o Yiannis D. Vougiouklakis, ERT

“Wir sind begeistert über die hochkarätigen Branchenexperten und Marktakteure, die der diesjährigen Jury der HbbTV Awards angehören”, sagte Vincent Grivet, Vorsitzender der HbbTV Association. “Die vielen Bewerbungen, die wir während der Ausschreibung erhalten haben, zeigen neue und innovative Funktionen, die auf HbbTV basieren und die entscheidende Rolle widerspiegeln, die die offenen Spezifikationen bei der Entwicklung attraktiver hybrider Dienste für ein verbessertes Fernseherlebnis spielen.”

Die Preiskategorien der HbbTV Awards 2019:

o Beste Anwendung von HbbTV bei Werbung und Vermarktung
o Beste Anwendung von HbbTV für reichhaltigere TV-Dienste
o Bester Multiscreen-HbbTV-Dienst
o Beste Anwendung von HbbTV als Suchassistent (Video-on-Demand und Programmführer)
o Beste Anwendung von HbbTV für Operator Applications
o Beste Marketing- oder Promotion-Aktion für einen HbbTV-basierten Dienst
o Bestes Tool für die Entwicklung oder Bereitstellung von HbbTV-Diensten
o Beste Einzelleistung für die HbbTV Association
o Jury-Preis für die beste technologische Innovation in einem HbbTV-Produkt oder -Dienst
o Jury-Preis für das einflussreichste HbbTV-Produkt oder -Angebot

Die Beiträge werden nach Ausführung, Wirkung und Innovation bewertet. Die Jury wählt die Gewinner. Die Bewerbungen, die in die Endauswahl gekommen sind, werden bis 31. Oktober 2019 bekannt gegeben.

Die Preise werden am 21. November 2019 auf einer Festveranstaltung im Rahmen des 8. HbbTV Symposium and Awards vergeben, das am 21. und 22. November in Athen stattfindet. Alle für das Finale nominierten Teilnehmer sind zur Preisverleihung eingeladen.

Die Gewinner der letztjährigen HbbTV Awards waren Admeira AG, Channel One, BT, ARTE G.E.I.E., CCMA, ARD Play-Out-Center, Rob Foreman und Cellnex Telecom.

Das Online-Anmeldung für das 8. HbbTV Symposium and Awards sowie weitere Informationen zum Kongressprogramm, den HbbTV Awards, dem Veranstaltungsort und empfohlenen Hotels sind unter www.hbbtv.org/8th-hbbtv-symposium-and-awards-2019/ zu finden. Eintrittskarten mit Frühbucherrabatt sind noch bis 15. Oktober 2019 erhältlich. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, weil nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HbbTV Association
Herr Heinrich E. Haase
c/o European Broadcasting Union, L’Ancienne-Route 17A
CH-1218 CH-1218 Le Grand-Saconnex, Geneva
Schweiz

fon ..: +41 22 717 2735
fax ..: +41 22 747 4735
web ..: http://www.hbbtv.org
email : press@hbbtv.org

Über die HbbTV Association

Hybrid Broadcast Breitband TV (oder “HbbTV”) ist eine weltweite Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Rundfunk- und Breitband-Verbreitung von Unterhaltungsdiensten für Verbraucher auf Smart-TVs, Set-Top-Boxen und Multiscreen-Geräten zu vereinheitlichen. Die HbbTV-Spezifikation wird von Branchenführern entwickelt, um Verbrauchern ein verbessertes TV- und Video-Erlebnis zu verschaffen, indem sie innovative und interaktive Dienste in den Netzen nutzen können.

Die Spezifikation verwendet Elemente bestehender Spezifikationen anderer Standards wie OIPF, CEA, DVB, MPEG-DASH und W3C. Mit der Einbindung der Aktivitäten des Open IPTV Forums (OIPF) im Jahr 2014 und der Smart TV Alliance im Jahr 2016 ist HbbTV in der Lage, Dienstleister und Technologieanbieter im Bereich der IPTV-Dienste sowie dem gesamten Spektrum miteinander verbundener Rundfunk- und Over-the-Top-Dienste (OTT) anzusprechen.

Weitere Informationen: www.hbbtv.org

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenbergstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: +49 171 4483 168
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Tags: