Mailand und die Mafia

Clans aus Calabrien und Sizilien mischen im Baugeschäft mit, verdienen im Drogenhandel – und zündeten Silvio Berlusconis berühmtes Kino an.
Mailand ist zur geheimen Hauptstadt des organisierten Verbrechertums geworden. Dies ging nicht nur aus der jüngst vom Staatsfernsehen Rai ausgestrahlten Sendung Vieni via con me des Moderators Fabio Fazio und des Autors Roberto Saviano hervor. Auch Antimafiastaatsanwalt Vincenzo Macri bestätigte, dass sich die Finanzmetropole Mailand zur “wahren italienischen Hauptstadt der ‘Ndrangheta”, der kalabrischen Mafia, wandelte.