Mit Euro Grundinvest Immobilienentwicklungen in München hohe Renditen realisieren

München ist der mit Abstand teuerste Mietmarkt in Deutschland. Wer eine Wohnung in Bayerns Metropole sucht, wird dies schnell merken. Dabei ist es unerheblich, welche Form der Immobilie man sucht. Ob Neu- oder Altbau, Apartment oder Familienwohnung – mit mehr als 13 Euro je Quadratmeter lag die Medianmiete – so der Immobilienberater Jones Lang LaSalle – im ersten Halbjahr 2012 um 1,65 Euro über beispielsweise der von Frankfurt, der zweitplatzierten Stadt in der „Hitliste” der teuersten Mieten Deutschlands. „Während die einen unter den hohen Mieten klagen, sehen das andere als Chance. Denn wer sich heute in München eine Wohnung als Kapitalanlage kauft, kann davon ausgehen, diese auch sicher und auf einem hohen Niveau vermieten zu können”, sagt Michael Balek, Portfoliomanager bei der Münchner Unternehmensgruppe Euro Grundinvest. 

 Der Grund für die hohen Mieten ist die Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage. Da die Nachfrage permanent steigt, das Angebot an neuem Wohnraum aber nur langsam wächst, erhöhen sich folglich die Preise. Alleine zwischen 2006 und 2011 stieg die Einwohnerzahl um 85.000 Menschen bzw. 30.000 Haushalte an. Kleinere Wohnungen sind dabei besonders gefragt, denn in Bayerns Hauptstadt leben rund 50 Prozent Singles. Nach Schätzungen fehlen in München bis 2030 rund 200.000 neue Wohnungen. Diese Zahl basiert darauf, dass die Statistiker bis dahin von einer Steigerung der Bevölkerungszahl um zehn Prozent ausgehen. Dann, so die Experten, werden in der Wirtschaftsregion München rund drei Millionen Menschen leben.

 „Diese Entwicklung bietet Investoren gleich zwei, recht unterschiedliche Chancen”, so der Portfoliomanager der Euro Grundinvest. „Denn diejenigen, die eine langfristige Bindung ihres Kapitals suchen und gleichzeitig die nötigen finanziellen Mittel aufbringen können, sollten über den Erwerb einer Immobilie als Kapitalanlage – also beispielsweise einer Eigentumswohnung – nachdenken. Denjenigen jedoch, die eine kürzere Kapitalbindung suchen, gegebenenfalls auch nur für deutlich weniger Kapital als man für den Erwerb einer Eigentumswohnung in München benötigt, bietet Euro Grundinvest Kapitalanlagen mit überdurchschnittlicher Rendite bei kurzer Laufzeit an”, so Balek.

Anders als bei klassischen Immobilienfonds profitieren Anleger bei den Fonds-Angeboten von Euro Grundinvest dabei nicht von einer langfristigen Vermietung, sondern sie werden ganz vorne in der Wertschöpfungskette von Immobilien beteiligt. Denn der Bereich der Entwicklung von Immobilien, deren Bau und anschließender Verkauf ist der lukrativste im gesamten Immobiliengeschäft. Genau hieran lässt das Münchner Immobilienunternehmen Anleger teilhaben. Sie werden dabei im Hinblick auf die erzielbare Rendite gegenüber dem Euro Grundinvest-Management sogar bevorzugt behandelt. Dabei ist es insbesondere die große Nachfrage, die dieses Geschäft so beflügelt: Aufgrund des schnellen Abverkaufs der Wohnungen lässt sich nämlich eine schnelle Rendite realisieren, in der Regel sind die Wohnungen dabei zu einem hohen Prozentsatz bereits verkauft, bevor der eigentliche Bau beginnt. Dies schafft auch auf der Investitionssumme Sicherheit.

Wer sich über die Angebote von Euro Grundinvest informieren möchte, kann dies über die ebenfalls in München ansässige Beratungsgesellschaft CSM Conqueror Sales & Marketing. Dabei besteht für Anleger die Möglichkeit, ab einer Mindestanlage von 15.000 Euro oder aber durch bequeme monatliche Sparraten an dem Geschäft der Münchner Immobilienspezialisten zu partizipieren.