Norwegen:mehr Details

Die norwegische Polizei hat am Donnerstag die Protokolle von zwei Anrufen veröffentlicht, die der Attentäter Anders Behring Breivik während des Massakers auf der Ferieninsel Utöya am 22. Juli mit der Notrufzentrale geführt hat. Der erste Anruf ging demnach um 18.01 Uhr ein. Breivik nannte sich “Kommandant” und gab sich als “Mitglied der norwegischen anti-kommunistischen Widerstandsbewegung” aus.