Piraten – gutes Geschäft

Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua weiter berichtete, wurde die unter panamaischer Flagge fahrende “Yuan Xiang” mit ihrer 29-köpfigen Besatzung am Freitag gekapert.

Die chinesische Seenotrettungsbehörde CMRC konnte zunächst keinen Kontakt zu den Entführern herstellen. Einen Tag vorher war ein ebenfalls unter panamaischer Flagge fahrender Chemikalientanker von somalischen Piraten entführt worden. Vor der Küste Ostafrikas sind seit Jahren Piraten aktiv, die die internationalen Handelsrouten zwischen Europa und Asien unsicher machen. China wird sich das nicht lange gefallen lassen!