Produktrating finden wir gut und wichtig! Unternehmensrating?

Seit Wochen ist eine heisse Diskussion um das sogenannte Unternehmensrating enstanden. Unternehmen wie Daimler Benz, Siemens usw. werden hier auf ihre Bonität hin geratet, danach einer Einstufung unterzoge, die dann wiederum eine Einstufung in der Kreditwürdigkeit der Unternehmen nach sich zieht.

Immer mehr Unternehmen verweigern sich diesem Rating aus nachvollziehbaren Gründen. Teuer und seit der Finanzkrise zu vielen Unternehmen nicht nachvollziehbar. Bei dem Rating kann es sich durchaus um eine Art “Geldmaschine” für die Ratingagenturen handeln, denn Haften tun die letztlich für nichts. Hier muss für die Unternehmen eine andere Lösung her.

Was wir wichtig finden, ist ein Produktrating in der Finanzbranche. Erstellt von Juristen und Analysten, die sich mit dem Metier auskennen und dem Berater und Kunden mit ihrer Meinung dann Entscheidungshilfen in die Hand geben. Ab Oktober 2010, so haben wir erfahren, soll ein solches Portal online gehen. Wir sind ganz gespannt darauf!