Provokativ: Scheitert der Euro, dann scheitert Europa

Griechenland warf der Bundeskanzlerin am Montag vor, mit ihren Vorschlägen zu einer Insolvenzordnung für EU-Staaten finanzschwache Länder in die Pleite zu treiben.
“Das könnte vielen das Rückgrat brechen”, sagte Regierungschef Papandreou.

Merkel hält dagegen: “Es ist unsere Aufgabe, eine neue Stabilitätskultur in Europa zu verankern”, rief sie den Delegierten des CDU-Parteitags in Karlsruhe zu. Unterdessen verdichten sich die Hinweise darauf, dass das klamme Irland bald unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen und Milliarden zur Stützung seines maroden Bankensektors abrufen .Da ist aber nicht nur Irland. Was ist mit Portugal? Hier droht das nächste Desaster. Der Euro: ein Schrecken ohne Ende?