Rasend schnell und unsichtbar: Russland stellt neues Kampfflugzeug vor

Der erste offizielle Flug dauerte nur 6 Minuten. Doch die reichten aus, um die Welt zu verblüffen.

Russland hat auf der Internationalen Luftfahrtmesse MAKS bei Moskau stolz sein neuestes Kampfflugzeug vorgestellt – der erste neue Überschall-Jet seit dem Zerfall der Sowjetunion vor zwei Jahrzehnten.
Der vom Radar kaum zu erfassende Tarnkappen-Jäger „Suchoi T-50“ wird als Antwort auf die amerikanische „Raptor F-22“ gesehen, das bislang einzige radarabweisende, sogenannte „Stealth“-Jagdflugzeug der Welt. Auch optisch erinnert das russische Kampfflugzeug an die “Raptor”. Die genauen Daten der 20 Meter langen und fast 20 Tonnen schweren Suchoi sind noch geheim.