Schäuble, Schäuble – ob er das so gewollt hat?

Schäuble galt in der Öffentlichkeit immer “als besonnener Mann des Volkes”.

Bis zu seiner öffentlichen Entgleisung gegenüber seinem Mitarbeiter. Sowas muss man eigentlich nicht kommentieren. Als Minister mit Größe macht man das nicht bzw. hat man das nicht nötig. Sein Sprecher hat nun die logische Konsequenz gezogen, wenn man noch etwas Rückgrat hat. Meine Hochachtung Herr Offer. Michael Offer, Sprecher von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sein Amt niedergelegt. Damit erreicht die Diskussion um die missglückte Pressekonferenz einen neuen Höhepunkt – und lässt den Minister nicht im besten Licht da stehen.

Schäuble hat sich damit keinen Gefallen getan, seine Reputation ist dadurch nachhaltig
beschädigt.