Stuttgart21

Im vierten Schlichtungsgespräch zum umstrittenen deutschen Bahninfrastrukturprojekt “Stuttgart 21” haben die Gegner für das Alternativkonzept “Kopfbahnhof 21” geworben.
Sie stellten einen Ausbau des bestehenden Bahnhofs als leistungsfähiger und günstiger dar als den Bau eines unterirdischen Durchgangsbahnhofs, was die Deutsche Bahn zurückwies. Schlichter Heiner Geißler bewertete die bisherigen Gespräche als Erfolg.