Tote bei belgischem Rockfestival

Beim alljährlichen “Pukkelpop”-Festival im belgischen Hasselt starben heute früh 6 Menschen, nachdem ein Sturm die Bühne zum Einsturz gebracht hatte und das Festgelände verwüstete.

Wie die Nachrichtenagentur Belga meldete, wurden zudem etwa 40 Menschen verletzt, 11 von ihnen schwer. Das heftige Sommergewitter dauerte nur kurze 10 Minuten, brachte aber Bühnen, Zelte und Metallkonstruktionen zum Einsturz und entwurzelte mehrere Bäume. Der Schaden sei sehr groß, hieß es. Ein Mensch soll auf dem Festivalgelände gestorben sein, zwei weitere auf einem nahegelegenen Campingplatz. Die Organisatoren des alljährlichen Events zeigten sich entsetzt und sahen sich gezwungen das Festival abzubrechen.