Syrien:Assad’s Bürger-Krieg

Bereits den dritten Tag in Folge soll die syrische Armee Wohngebiete in der umzingelten syrischen Hafenstadt Latakia beschießen, berichten Augenzeugen am Montag. Panzer hätten das sunnitische Viertel angegriffen, Maschinengewehrsalven sollen zu hören gewesen sein.

“Die Menschen versuchen zu flüchten, aber sie können Latakia nicht verlassen, weil es umzingelt ist” , sagte ein Bewohner der Nachrichtenagentur Reuters. Nach Angaben einer Oppositionsgruppe töteten die Soldaten von Präsident Bashar al-Assad am Montag einen 22-Jährigen. Seit Beginn des Angriffs auf die Stadt ist die Zahl der toten Zivilisten auf mindestens 30 gestiegen. 2000 Zivilisten sollen es seit Ausbruch der Proteste im März in ganz Syrien sein.